Absage von Veranstaltungen 2020 wegen Corona

Zahlreiche Veranstaltungen stehen zwar in den kommenden Monaten im Terminkalender, deren Durchführung jedoch aufgrund der Corona-Krise und des damit verbundenen Veranstaltungsverbotes nicht möglich sein wird.

Dazu zählen das Königsschießen am 6. Juni, das traditionelle Bürger- und Gästeschießen mit Siegerehrung vom 10. bis 17. Juli, der 21. „Tag der offenen Tür mit Flohmarkt“ am 8. August, sowie – zumindest einmal bis Ende August – das monatliche „Musikantenzammkemma“. Ungewiss ist zudem, ob am Samstag, 13. Juni, der Gottesdienst für die verstorbenen Mitglieder bis dahin stattfinden darf, sowie am 11., 12. und 19. September das Patenschaftsschießen.